Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Grußwort an Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund

Sehr geehrte, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir wenden uns an Sie, da Sie vor wenigen oder vielen Jahren aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen sind und nun in unserer Verbandsgemeinde wohnen.

Wir, das ist der Beirat für Migration und Integration der Verbandsgemeinde Jockgrim. Der Beirat wurde im November 2014 erstmals in unserer Verbandsgemeinde gewählt. Die Aufgabe des ehrenamtlichen Gremiums besteht darin, die Integration und das Zusammenleben von allen Bürgern in Jockgrim zu fördern. Das Motto unserer Verbandsgemeinde „Hier lässt es sich gut leben !“ soll zu einer Erfahrung auch für die Neuzugezogenen werden.

Die Aufgaben des Beirates sind vielfältig, z.B.:

  • Begleitung und Beratung von ausländischen MitbürgerInnen
  • Integrationspolitische Arbeit
  • Feste und andere (multi-)kulturelle Aktivitäten
  • Arbeit zu bildungsbezogenen Themen
  • Arbeit zur sozialpolitischen Themen
  • Jugendarbeit
  • Arbeit zur geschlechtsspezifischen Themen
  • Antirassismus-und Antidiskriminierungsarbeit
  • Arbeit gegen Rechtsextremismus und für Vielfalt
  • Unterstützung von Flüchtlingen
  • Netzwerkarbeiten
  • interreligiöser Dialog

Im ersten Jahr seiner Tätigkeit hat sich der Beirat vor allem um die AsylbewerberInnen bemüht, um bei ihrer Ankunft und ihrer Eingliederung in der VG zu helfen.

Unser Ziel ist aber, jedem Bürger mit Migrationshintergrund in Jockgrim zu helfen. Darum ist uns Ihre Meinung wichtig. Jede Rückmeldung hilft uns bei der weiteren Planung unserer Arbeit.

Es grüßen Sie herzlich die Beiräte

Dr. Saleh Barmo, Véronique Grand, Dr. Samuel Husunu, Reinhard Kalker, Eva-Maria Lindner, Marcel Salazar, Tuncay Tirik und Tsira Zschiesche

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt